Unser modulares Maschinensystem ermöglicht eine  flexible, auf Ihre Anforderungen angepasste Zusammenstellung des Verarbeitungsequipments. Aufbauend auf unseren aufeinander abgestimmten Einzelbauguppen können sowohl individuelle Anpassungen im Standardmaschinenprogram als auch komplette Sonderlösungen realisiert werden.

Muster- und Prototyperstellung

Handauftragsgerät zur manuellen Fertigung von Mustern und Prototypen.

Die OptiMel 100 ist für die Herstellung von Einzelmustern und Vorserien vorgesehen.

Die maximale Verarbeitungstemperatur von 250°C erlaubt die Verarbeitung aller Technomelt-Produkte.

  • integrierter Schmelztank
  • breites Einsatzspektrum durch verschiedene Düsengeometrien

Betriebstemperaturmax. 250°C
Massedruckmax. 0,55 MPa / 5,5 bar
Stromanschluss230V / 50 Hz oder 110 V / 50 Hz
Leistungsaufnahme350 W
Tankvolumen0,2 l
Schmelzleistungca. 400 g/h
AbmaßeB200 x H460 x T720 mm

Baureihe 600/700

Baureihe für kleine bis mittlere Serienproduktion sowie kleine bis mittlere Bauteilgrößen.

  • max. Aufschmelzleistung von ca. 1 kg/h für kleine bis mittlere Schussgewichte und/oder kleine bis mittlere jährliche Stückzahl
  • Zuhaltekraft von 8-12 kN für Bauteile mit einer maximalen gesamten Vergussoberfläche von ca. 2000/3000mm² (bei maximalem Druck von 40 bar)
  • integriertes Aufschmelzgerät mit Kolbenpumpe

Die OM 655 ist die Kniehebelvariante dieser Baureihe.

Der Kniehebel ist pneumatisch unterstützt für eine leichte Handhabung und kann bei manchen speziellen Produktionsprozessen Vorteile gegenüber einem Pneumatikzylinder mit Zweihandbedienung bieten.

  • Kniehebelverschlusssystem (pneumatisch unterstützt)
  • integrierte Schmelzeinheit mit Kolbenpumpe
  • Siemens S7-1200 Steuerung mit Touchpanel

Betriebstemperaturmax. 250°C
Massedruck0,5-4,0 MPa / 5-40 bar
Schließkraft8-10kN
Stromanschluss230 V / 50 Hz
Leistungsaufnahme2,5 kW
Tankvolumen4 l
Schmelzleistungca. 1 kg/h
AbmaßeB868 x H841 x T926 mm

Diese Maschine mit pneumatischem Zylinder und Zweihandbedienung ermöglicht komfortables Arbeiten im Bereich von kleinen und mittleren Baureihen.

Durch die Möglichkeit sie noch nachträglich mit einem manuellen Schiebetisch zur OM 760 auszubauen, kann auch eine spätere Ausweitung der Produktion aufgefangen werden.

  • pneumatisches Verschlusssystem
  • Zweihandbedienung
  • integrierte Schmelzeinheit mit Kolbenpumpe
  • Siemens S7-1200 Steuerung mit Touchpanel

Varianten:

  • vertikale Verschlusseinheit für angussfreies oder angussarmes Vergießen
  • Auftragskopf mit 2 Düsen (Abstand variabel)

Betriebstemperaturmax. 250°C
Massedruck0,5-4,0 MPa / 5-40 bar
Schließkraft12 kN
Stromanschluss230 V / 50 Hz
Leistungsaufnahme2,5 kW
Tankvolumen4 l
Schmelzleistungca. 1 kg/h
AbmaßeB710 x H720 x T720 mm

Die OM 760 bietet komfortables Arbeiten durch pneumatischen Zylinder und Zweihandbedienung.

Die Minimierung oder idealerweise Eliminierung der Handlingszeit durch den integrierten Schiebetisch kann, besonders bei kleinen Bauteilen mit wenig Schussgewicht, die Stückzahlausbringung deutlich erhöhen.

  • pneumatisches Verschlusssystem
  • Zweihandbedienung
  • Schmelzeinheit mit Kolbenpumpe
  • Siemens S7-1200 Steuerung mit Touchpanel
  • manueller Schiebetisch

Varianten

  • vertikale Verschlusseinheit für angussfreies oder angussarmes Vergießen
  • Auftragskopf mit 2 Düsen (Abstand variabel)

Betriebstemperaturmax. 250°C
Massedruck0,5-4,0 MPa / 5-40 bar
Schließkraft12 kN
Stromanschluss230 V / 50 Hz
Leistungsaufnahme2,5 kW
Tankvolumen4 l
Schmelzleistungca. 1 kg/h
AbmaßeB1055 x H796 x T790 mm

Baureihe 2000

Baureihe für mittlere bis große Serienproduktion mit Aufschmelzleistungen von bis zu >10 kg/h für mittlere bis große Schussgewichte und/oder mittlere bis große jährliche Stückzahlen, Zuhaltekraft von bis zu 38 kN für Bauteile mit einer gesamten Vergussoberfläche von bis zu ca. 9.500 mm² (bei maximalem Druck von 40 bar) sowie der Möglichkeit, verschiedene Aufschmelzgeräte mit Zahnradpumpe oder eine Extrudereinheit zu adaptieren.

Der Allrounder für mittlere bis große Serienproduktion. Ausgestattet mit SPS und touchpanel bietet die OM 2000 den vollen Umfang an Bedienkomfort.

Der pneumatische Schließzylinder kann je nach Anforderungen des Projektes mit einer Schließkraft von 12-38 kN ausgelegt werden und durch die Auswahl zwischen verschiedenen Aufschmelzgeräte mit Tank sowie einer Extrudereinheit können auch im Bereich der Schmelzaufbereitung individuell die Voraussetzungen jedes einzelnen Projektes berücksichtigt werden.

  • pneumatisches Verschlusssystem
  • Zweihandbedienung
  • Touch-Panel
  • Steuerung über SPS inkl.:
    • Druckprofilsteuerung
    • Auswerfersteuerung
    • Rezepturspeicherung
  • mögliche Zusatzoptionen
    • Werkzeugheizung
    • Drucküberwachung
    • Füllstandsüberwachung / automatische Befüllung

Varianten

  • pneumatisch-hydraulisches Verschlusssystem
  • vertikale Verschlusseinheit für angussfreies oder angussarmes Vergießen
  • Auftragskopf mit 2 Düsen (Abstand variabel)
  • spezieller Kolbendosierkopf für Extrudersystem

Betriebstemperaturmax. 250°C
Massedruck0,5-4 MPa / 5-40 bar
Schließkraft12 kN oder 19 kN oder 38 kN
Stromanschluss3/N/PE AC 400/50 Hz
Leistungsaufnahme4,5 kW


Verfügbare Aufschmelzgeräte

MX 4003 H

Dieses Gerät bietet mit einer Aufschmelzleistung von bis zu 12kg/h unterschiedlichen Tankaufsätzen mit 4 und 12 Liter sowie der Möglichkeit eine zweite Pumpe zu integrieren umfangreiche Möglichkeiten für hohe Schussgewichte und Stückzahlen.

 

Durch die Zahnradpumpentechnik kann die Fördergeschwindigkeit variiert und entsprechende Füllprofile gefahren werden um auch komplizierte Vergusskonturen optimal zu füllen.

Füllvolumen4l / 12l (mit zusätzlichem Aufbautank)
FördereinheitZahnradpumpe
Aufheizzeit< 60 min (abhängig vom Material und Tank-Füllstand)
Schmelzleistung4 - >10 kg/h (abhängig vom Material)
MaßeL 97 x B 46 x H 69 cm
Gewicht105 kg

SmGP/GW 07

Die Schmelzgeräte aus dieser Reihe können wahlweise mit einer Zahnrad- oder Kolbenpumpe ausgestattet werden und bieten so die Möglichkeit verschiedenste Projekte mit mittleren bis hohen Schussgewichten (z.B. bis zu 30 g pro Teil bei einem Werkzeug mit 2 Kavitäten) zu realisieren.

 

Bei Einsatz einer Zahnradpumpe kann die Fördergeschwindigkeit variiert und entsprechende Füllprofile gefahren werden um auch komplizierte Vergusskonturen optimal zu füllen.

Füllvolumen7l
FördereinheitZahnradpumpe/ Kolbenpumpe (je nach Ausführung)
Aufheizzeit< 60 min (abhängig vom Material und Tank-Füllstand)
Schmelzleistungca. 4 kg/h
MaßeB 350 x T 680 x H 517 mm

Extruder

Die Nutzung eines Extrudersystems für die Verarbeitung von Hotmelt Materialien bietet Vorteile durch schonendere Materialverarbeitung und schnelleren Materialwechsel.


Der OptiMel Extruder schmilzt und fördert das Material über die Extruder-Schnecke und befüllt über eine eigens entwickelte Kolbeneinheit. Durch diese Entkopplung des Einspritzvorganges kann eine höhere Aufschmelzleistung erreicht, sowie das Auftreten von Druckspitzen vermieden werden


Füllvolumenabhängig von aufgesetztem Trockner bzw. Befülleinheit
FördereinheitSchnecke
Aufheizzeit< 30 min
Einzugszone Temperaturmax. 30°C
Heizzone3 (getrennt steuerbar)
Schmelzleistungca. 5 kg/h (Materialabhängig)
MaßeL 98 x B 40 x H 86 cm
Gewichtca. 190 kg

Alle Möglichkeiten der OM 2000 kombiniert mit einem zusätzlichen Schiebetisch oder Drehteller durch den sich die Handlingszeit minimieren, oder auch automatisieren lässt und somit die Produktivität weiter erhöhen lässt.

Bedienkomfort durch SPS und touchpanel, Schließkräfte zwischen 12 und 38 kN, horizontale oder vertikale Einspritzrichtung, verschiedene Aufschmelzgeräte mit Tank sowie Extruder adaptierbar - die Anforderungen der Projekte können durch diese flexiblen Möglichkeiten individuell berücksichtigt werden

  • pneumatisches Verschlusssystem
  • Zweihandbedienung
  • pneumatischer Schiebetisch
  • Touch-Panel
  • Steuerung über SPS inkl.:
    • Druckprofilsteuerung
    • Auswerfersteuerung
    • Rezepturspeicherung
  • mögliche Zusatzoptionen:
    • Werkzeugheizung
    • Drucküberwachung
    • Füllstandsüberwachung / automatische Befüllung

Varianten

  • pneumatisch-hydraulisches Verschlusssystem
  • vertikale Verschlusseinheit für angussfreies oder angussarmes Vergießen
  • Auftragskopf mit 2 Düsen (Abstand variabel)
  • spezieller Kolbendosierkopf für Extrudersystem

Betriebstemperaturmax. 250°C
Massedruck0,5-4 MPa / 5-40 bar oder 35-80 bar
Schließkraft12 kN oder 19 kN oder 38 kN
Stromanschluss3/N/PE AC 400/50 Hz
Leistungsaufnahme4,5 kW


Verfügbare Aufschmelzgeräte

MX 4003 H

Dieses Gerät bietet mit einer Aufschmelzleistung von bis zu 12kg/h unterschiedlichen Tankaufsätzen mit 4 und 12 Liter sowie der Möglichkeit eine zweite Pumpe zu integrieren umfangreiche Möglichkeiten für hohe Schussgewichte und Stückzahlen.

 

Durch die Zahnradpumpentechnik kann die Fördergeschwindigkeit variiert und entsprechende Füllprofile gefahren werden um auch komplizierte Vergusskonturen optimal zu füllen.

Füllvolumen4l / 12l (mit zusätzlichem Aufbautank)
FördereinheitZahnradpumpe
Aufheizzeit< 60 min (abhängig vom Material und Tank-Füllstand)
Schmelzleistung4 - >10 kg/h (abhängig vom Material)
MaßeL 97 x B 46 x H 69 cm
Gewicht105 kg

SmGP/GW 07

Die Schmelzgeräte aus dieser Reihe können wahlweise mit einer Zahnrad- oder Kolbenpumpe ausgestattet werden und bieten so die Möglichkeit verschiedenste Projekte mit mittleren bis hohen Schussgewichten (z.B. bis zu 30 g pro Teil bei einem Werkzeug mit 2 Kavitäten) zu realisieren.

 

Bei Einsatz einer Zahnradpumpe kann die Fördergeschwindigkeit variiert und entsprechende Füllprofile gefahren werden um auch komplizierte Vergusskonturen optimal zu füllen.

Füllvolumen7l
FördereinheitZahnradpumpe/ Kolbenpumpe (je nach Ausführung)
Aufheizzeit< 60 min (abhängig vom Material und Tank-Füllstand)
Schmelzleistungca. 4 kg/h
MaßeB 350 x T 680 x H 517 mm

Extruder

Die Nutzung eines Extrudersystems für die Verarbeitung von Hotmelt Materialien bietet Vorteile durch schonendere Materialverarbeitung und schnelleren Materialwechsel.


Der OptiMel Extruder schmilzt und fördert das Material über die Extruder-Schnecke und befüllt über eine eigens entwickelte Kolbeneinheit. Durch diese Entkopplung des Einspritzvorganges kann eine höhere Aufschmelzleistung erreicht, sowie das Auftreten von Druckspitzen vermieden werden


Füllvolumenabhängig von aufgesetztem Trockner bzw. Befülleinheit
FördereinheitSchnecke
Aufheizzeit< 30 min
Einzugszone Temperaturmax. 30°C
Heizzone3 (getrennt steuerbar)
Schmelzleistungca. 5 kg/h (Materialabhängig)
MaßeL 98 x B 40 x H 86 cm
Gewichtca. 190 kg

Kundenspezifische Maschinen

Haben Sie eine Anwendung die mit den Voraussetzungen unserer Baureihen nicht optimal zu realisieren ist?

Unser modulares Maschinensystem ermöglicht es, flexibel auf einzelne Projekte und ihre jeweiligen Anforderungen einzugehen.

Auch individuelle Anforderungen zur Betriebsdatenerfassung, Ferndiagnosesysteme und zusätzliche Schutzeinrichtungen können hierbei umgesetzt werden.

Sprechen Sie uns an und wir erarbeiten mit Ihnen die passende Lösung.


Leihanlagen

  • Sie haben für einen begrenzten Zeitraum einen höheren Produktionsbedarf?
  • Sie wollen noch keine definitive Entscheidung über einen Anlagentyp treffen?
  • Sie können eine Anlage nur für einen begrenzten Zeitraum auslasten?

Sprechen Sie uns an. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Standardanlagen zu attraktiven Konditionen zu mieten.