Seinen Ursprung hat das Verfahren in der Abdichtung von Kabelsträngen in der Automobilindustrie – heute findet es Anwendung in vielen Bereichen für den Schutz elektrischer und elektronischer Bauteile.

Bei 5-40 bar erfolgt die Verarbeitung mit wesentlich niedrigerem Druck als im klassischen Spritzgußverfahren. So ist es problemlos möglich, auch empfindliche Bauteile, wie z.B. Leiterplatten, Sensoren etc. direkt zu umhüllen.

Die Zykluszeiten beschränken sich auf den reinen Verguss, der ja nach Größe und Kontur der Bauteile bei ca. 10-60 Sekunden liegt. Anschließend ist eine direkte Weiterverarbeitung möglich, was einen deutlichen Zeitvorteil gegenüber z.B. dem 2-K-Verguss bedeutet.

Die haftenden Eigenschaften der verwendeten Materialien ermöglichen, bei passender Materialkombination, einen Schutz der Bauteile bis IP67.

Durch einen optimierten Materialfluss kann das Umgießen mit den verwendeten Thermoplasten auch bei temperaturempfindlichen Bauteilen realisiert werden.

Verschiedene Materialeigenschaften und Verarbeitungsvarianten, Kombination unterschiedlicher Materialien sowie ggf. weitere Prozessschritte ermöglichen ein breites Einsatzspektrum.


    • Niedrige Drücke
    • Kurze Zykluszeiten
    • Dichtigkeit bis IP67
    • Einsatz-Temperaturen -40°C bis + 150°C
    • Gäuse können ersetzt werden
    • Als Zugentlastung geeignet
    • Auch für temperaturempfindliche Bauteile anwendbar
    • Breites Einsatzspektrum durch versch. Materialtypen und Verarbeitungsvarianten

    Kooperation mit Henkel

    Eine langjährige und enge Geschäftsbeziehung verbindet uns mit der Firma Henkel. Als Partner für Projekte, Maschinen, Vertrieb der Technomelt Materailien sowie Entwicklung im Bereich Materialien und Prozesse sind wir in ständigem Austausch. So machen wir gemeinsam das Low Pressure Moulding zu einer leistungsstarken und vielseitigen Technologie für unsere Kunden.

     

    www.technomelt.de


    Low Pressure Moulding als e-book

    Kompaktes Grundwissen zum Thema Low Pressure Moulding (auch bezeichnet als Hotmelt Moulding)

    Erschienen in der Bibliothek der Technik

    Erhältlich unter: https://issuu.com/henkel-bdt/docs/henkel_hotmelt-moulding_de